Über mich

Seit 2011 bin ich als Therapeutin für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in eigener Praxis in Zürich tätig. In meine selbständige therapeutische Arbeit lasse ich meine jahrelange Erfahrung im Gesundheitswesen einfliessen – als Diplomierte Pflegefachfrau sowie als Diplomierte TCM Therapeutin bei Two Steps Office Massage Therapy.

 

Meine Grossmutter war eine der wichtigsten Personen meines Lebens. Sie war ein sehr naturbezogener Mensch und hat mir dadurch die Tür zur Naturheilkunst geöffnet. Sie zeigte mir die Heilpflanzen und erzählte von ihren Heilwirkungen. Wir sammelten Brennnesseln, Gänseblümchen und Zitronenmelisse. Und ich war dabei, als sie Holundersirup machte oder Lavendelkissen nähte.
Die Kräfte der Natur auf den Menschen haben mich schon sehr früh fasziniert. Die Begeisterung dafür hat meinen Berufsweg bestimmt.

Die Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachfrau hat mir die Physiologie, die Pathologie des menschlichen Körpers und die Therapiemöglichkeiten näher gebracht.

Die praktische Arbeit, die unzähligen Begegnungen mit verschiedenen Menschen und der Einblick in ihre Lebensgeschichten haben mir immer wieder gezeigt, dass jeder Mensch ein Individuum ist – mit eigenen Bedürfnissen, eigenen Ressourcen und eigenen Grenzen.

Das ist nicht nur meine persönliche Erkenntnis, sondern auch der Leitfaden, der mich zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geführt hat und mich in allen Bereichen des Lebens begleitet.

Ich bin Mutter von zwei wunderbaren, lebensfrohen Söhnen. Jeden Tag darf ich ihre Individualität, Bedürfnisse, Ressourcen und Grenzen – sowohl ihre, als auch meine – spüren.

Seit 2011 bin ich als Therapeutin für TCM mit eigener Praxis in Zürich tätig. In die selbständige therapeutische Arbeit lasse ich meine jahrelange Erfahrung im Gesundheitswesen einfließen.

Meine berufliche Laufbahn ist von Erfahrungen in den Bereichen Traumatologie, Orthopädie, Geriatrie und Palliativmedizin geprägt. Dieses Wissen setze ich gezielt in meiner Arbeit ein und verbinde es mit den Lehren der TCM.

Innerhalb des Methodenspektrums der TCM liegt mein Schwerpunkt primär auf der TCM-Massage Tuina sowie der Akupunktur. Erstere wende ich dabei vor allem bei Beschwerden des Bewegungsapparates und als wirkungsvolle Ergänzung einer Physiotherapie an. Die Akupunktur ist dagegen bei gynäkologischen und gastrointestinalen Beschwerden, Schlafstörungen, Tinnitus oder Allergien meine erste Wahl.

Da meine beruflichen Wurzeln in der Medizin liegen, ist mir eine gute Zusammenarbeit mit der klassischen Medizin sehr wichtig. So kooperiere ich bereits mit Dr. med. Tom Stingelin, um bei schwierigen chronischen Fällen unterstützend mitzuwirken.

BERUFLICHER WERDEGANG

2011 – heute
TCM Praxis Martina Vašutová, Zürich
Diplomierte TCM-Therapeutin*, TCM Fachverband Schweiz
Tui-Na-/TCM-Massage, Akupunktur, Phytotherapie, Schröpfen, Moxibustion

2009 – 2011
Elternauszeit
Mutter von zwei Söhnen

2007 – 2009
Two Steps Office Massage Therapy
Diplomierte Tui-Na- und Akupunktur-Therapeutin

2002 – 2009
Pflege-Residenz Bethesda, Küsnacht
Diplomierte Pflegefachfrau
Geriatrie, Demenz Care Mapping, Wundmanagement

1996 – 1999
Spital und Polyklinik St. Barbora, Roznava (SK)
Diplomierte Pflegefachfrau
Traumatologie/Orthopädie (Intensivstation und allgemeine Abteilung), Pädiatrie (2 Monate), Innere Medizin (2 Monate)

AUSBILDUNGEN/DIPLOME

1996 – 1999
Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachfrau HF

2002 – 2005
Studium zur Diplomierten Tui-Na-Therapeutin SBO-TCM* an der Biomedica Zürich

2005 – 2006
Studium zur Diplomierten Akupunkteurin SBO-TCM* an der Biomedica Zürich

2005 – 2006
Praktikum bei Godi Renz und Biomedica

2007 – 2010
Ausbildung zur Diplomierten Herbalistin für westliche Kräuter nach TCM

WEITERBILDUNGEN IM BEREICH TUI-NA UND AKUPUNKTUR
  • Balance-Methode nach Dr. Tan (Akupunktur)
  • Balance-Methode nach Dr. Tang (Akupunktur)
  • Bodymapping Acupuncture Technique bei Cole Magbanua (Akupunktur)
  • Yamamoto Neue Schädel Akupunktur bei Dr. med. H.P. Ogal
  • Schleudertrauma (Tui-Na/Akupunktur)
  • Burn-Out-Syndrom (Tui-Na/Akupunktur/Phytotherapie)
  • Muskuloskelettales Schmerzsyndrom (Tui-Na)
  • Allergien (Akupunktur/Phytotherapie)
  • Frauenleiden (Akupunktur/Phytotherapie)
  • Tui-Na-Massage für Babys und Kinder
  • TCM-Kinderheilkunde in der Praxis
WEITERBILDUNGEN IM BEREICH PHYTOTHERAPIE

(hauptsächlich bei Dr. Eva Mosheim Heinrich)

  • gynäkologische Beschwerden
  • psychische Erkrankungen mit Schwerpunkt Schlafstörungen
  • Burnout-Syndrom
  • gastrointestinale Beschwerden
  • Allergien
ZUSÄTZLICHE WEITERBILDUNGEN
  • Anwendung der Schüsslersalze nach TCM
  • Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn
  • Fortbildungen in Demenz Care Mapping (DCM)
  • Management von sekundär heilenden Wunden
  • Kinästhetik in der Pflege
  • Emotionale Kommunikation
SPRACHEN
  • Deutsch fliessend in Wort und Schrift
  • Slowakisch als Muttersprache
  • Tschechisch fliessend in Wort

*SBO TCM: Die Schweizerische Berufsorganisation für TCM nennt sich mittlerweile TCM-Fachverband Schweiz.